Mein Tagebuch (Dez. 2020)

Die kulinarischen Abenteuer des Reiskochs

Leckerer Thai-Snack (30.12.)

Nachdem ich für meine Foodblog Bilanz 2020 darüber geschrieben habe, habe ich wieder große Lust auf Mhu Daet Diau bekommen. So habe ich gestern wieder mal unsere fleißige Dörte bemüht und zum Abendessen gab es dann Mhu Daet Diau mit Nam Djim Djau.

Mhu Daet Diau mit Nam Djim Djau
Mhu Daet Diau mit Nam Djim Djau

Spinat-Pfanne (28.12.)

Heute Abend gab es eine leckere Spinat-Pfanne mit Sucuk und Ei nach Art eines Shakshuka. Hierbei habe ich im Prinzip nur die gehackten Tomaten durch Spinat ersetzt.

Spinat-Pfanne mit Sucuk und Ei
Spinat-Pfanne mit Sucuk und Ei
Auf dem Teller
Auf dem Teller

Lachs mit Kartoffeln (26.12.)

Bei meinen Eltern gab es am zweiten Weihnachtsfeiertag leckeren Lachs mit Kartoffeln.

Lachs mit Kartoffeln
Lachs mit Kartoffeln

Weihnachtsessen (24.12.)

Bei Annes Eltern gab es an Heiligabend ganz klassisch und lecker Ente mit Knödeln und Rotkraut.

Ente mit Knödeln und Rotkraut
Ente mit Knödeln und Rotkraut

Gaeng Khiau Wan Plaa (23.12.)

Heute Abend gab es ein spontanes grünes Curry mit Pangasius, Tintenfisch und Aubergine. Ich habe es eher aus der Planlosigkeit heraus gekocht, Anne hat es aber als erstes Festessen für Weihnachten bezeichnet. Das freut mich natürlich sehr.

Gaeng Khiau Wan Plaa
Gaeng Khiau Wan Plaa

Pad Ga Prau (23.12.)

In der letzten Mittagspause des Jahres gab es mal wieder ein Pad Ga Prau. Diesmal mit der ungewöhnlichen, aber leckeren Kombination von Tintenfisch und Pilzen, ein “Pad Ga Prau Plaa Muek Hed” (ผัดกะเพราปลาหมึกเห็ด) Und damit die Beilage dazu passt, gab es ausnahmsweise mal japanische Soba-Nudeln dazu. Und ein Spiegelei, aber das versteht sich ja von selbst.

Pad Ga Prau Plaa Muek Hed
Pad Ga Prau Plaa Muek Hed

Buldak Carbonara (22.12.)

Heute gab es in der Mittagspause einfach nur schnelle koreanische Instant Nudeln. Für Anne habe ich die Buldak Carbonara Ramen vom Samyang gemacht, während ich wieder mal die extra scharfen 2x Spicy Ramen hatte. Beide Varianten habe ich mit ein paar gebratenen Champignons und jeweils einem Spiegelei aufgemotzt.

Buldak Carbonara Ramen
Buldak Carbonara Ramen
Packung
Packung

Sichuan Kartoffeltopf (17.12.)

Heute gab es in der Mittagspause einen scharfen Sichuan Kartoffeltopf mit Tofu und Frühlingszwiebeln.

Sichuan Kartoffeltopf
Sichuan Kartoffeltopf

Schneller Yam Talee (16.12.)

Heute Abend gab es einen schnellen Yam Talee, allerdings nur mit Tintenfischtentakeln und ein paar Garnelen.

Schneller Yam Talee
Schneller Yam Talee

Soba Nudelsuppe (15.12.)

Heute Mittag gab es eine schnelle Soba Nudelsuppe mit Garnelen, Shiitake Pilzen und Frühlingszwiebeln.

Soba Nudelsuppe
Soba Nudelsuppe

Nochmal Dolsot (13.12.)

Heute Abend habe ich gleich nochmal unsere neuen Dolsots zum Kochen benutzt. Diesmal um ein Dolsot Karē Raisu mit Schweinefleisch, Kartoffeln und Sellerie sowie ein koreanisches Dwaejigogi Bulgogi aus Schweinebauch gekrönt mit einem Kräuterseitling zuzubereiten.

Karē Raisu und Dwaejigogi Bulgogi
Karē Raisu und Dwaejigogi Bulgogi

Risotto mit Pilzen (12.12.)

Heute Abend gab es mal wieder ein Risotto mit gebratenen Kräuterseitlingen. Dank den Tricks die ich mir beim Online Koch Coaching von Cornelius Speinle abgeschaut habe, wurde es noch einen Ticken leckerer als sonst.

Risotto mit Kräuterseitlingen
Risotto mit Kräuterseitlingen

Yam Mhu Yor Joeraman (09.12.)

Als Sidekick zum badischen Wurstsalat den es heute Abend gab, habe ich noch eine kleine Portion nach Art einen thailändischen Yam Salats angemacht. Diese habe ich ganz dreist “Yam Mhu Yor Joeraman” getauft, denn einen Wurstsalat gibt es in Thailand schließlich auch.

Yam Mhu Yor Joeraman
Yam Mhu Yor Joeraman

Dolsot Experiment (08.12.)

Heute Abend habe ich im Dolsot in den Resten der Doenjang Jjigae ein paar Instant Ramen gekocht und das Ganze mit einem aufgeschlagenen Ei gekrönt. Freue mich jetzt schon auf Bibimbap im Dolsot.

Dolsot Experiment
Dolsot Experiment

Zweimal Dolsot (05.12.)

Heute Abend habe ich endlich mal die koreanischen Dolsots eingeweiht, die wir von unserer Freundin Chnobli geschenkt bekommen haben. Es gab einmal einen Doenjang Jjigae mit Kartoffeln, Zucchini, Garnelen und Tofu und dann noch ein Bulgogi mit Karotten, Zwiebeln und Enoki Pilzen.

Doenjang Jjigae und Bulgogi
Doenjang Jjigae und Bulgogi

Pilze mit Bambussprossen (04.12.)

Heute habe ich in der Mittagspause Pilze zusammen mit Bambussprossen im Wok chinesisch zubereitet. Dazu gab es im Reiskocher gedämpfte Scheiben vom Brokkoli Strunk und Reis.

Pilze mit Bambussprossen
Pilze mit Bambussprossen

Rindfleisch mit Brokkoli (03.12.) {#03}­

Heute Abend gab es mit Rindfleisch mit Brokko­li mal wieder einen japanischen Klassiker von meinem Blog.

Rindfleisch mit Brokko­li
Rindfleisch mit Brokko­li

Udon Nudelsuppe (03.12.)

Heute Mittag gab es mal wieder eine schnelle Udon Nudelsuppe, diesmal mit gebratenen Pilzen und einem Spiegelei.

Udon Nudelsuppe mit Pilzen
Udon Nudelsuppe mit Pilzen

Pasta Cacio e Pepe (02.12.)

Heute Mittag hat Anne das Kochen des Mittagsessens übernommen. So gab es in der ersten Mittagapause im Dezemeber leckere Pasta Cacio e Pepe.

Pasta Cacio e Pepe
Pasta Cacio e Pepe