Thai­länd­isches Nuea Pad Krachai

Gebratenes Rindfleisch mit Fingerwurz

Thailändisches Nuea Pad Krachai

Dieses schnelle Wokgericht mit Rindfleisch und Krachai, oder “Fingerwurz”, wie die Wurzel bei uns genannt wird, hatte ich schon länger auf meiner langen Liste von Gerichten, die ich unbedingt mal ausprobieren möchte. Dies habe ich nun getan und war begeistert. Daher möchte ich dieses Rezept für thailändisches “Nuea Pad Krachai” (เนื้อผัดกระชาย) hier mit dir teilen.

Zutaten für 2 Personen

Zubereitung

Wie immer bei Gerichten aus dem Wok ist die Vorbereitung der wichtigste Schritt, damit später beim Braten im Wok alles reibungslos ablaufen kann. Daher zuerst einmal die Rinderhüfte in schmale Streifen schneiden.

Als Nächstes dann die Schlangenbohne in etwa drei bis vier Zentimeter lange Stücke zerschneiden. Danach den Fingerwurz in schmale Streifen und die Thai-Chilis in dünne Ringe schneiden. Schließlich die Kaffir-Limettenblätter in der Mitte falten, den Schaft herausziehen und die Blatthälften in Streifen schneiden.

Nun sind wir bereit für den Wok und können das Öl darin erhitzen und die rote Currypaste im Öl anbraten. Sobald diese duftet das Fleisch hinzugeben und von allen Seiten scharf anbraten.

Sobald sich das Fleisch verfärbt hat, den Fingerwurz, die Chilis, die Schlangenbohne sowie die Kaffir-Limetten Blätter hinzugeben und alles zusammen weiter anbraten.

Das Ganze dann mit der Fischsoße sowie etwas Wasser ablöschen, nochmal gut vermengen und bei reduzierter Hitze für eine bis maximal zwei Minuten köcheln lassen.

Schließlich das fertige Nuea Pad Krachai sofort dampfend heiß zusammen mit thailändischem Jasminreis servieren.

Alle Zutaten
Alle Zutaten
Gemüse
Gemüse
im Wok
im Wok
Fertig
Fertig
Teller
Teller