Thailändischer Lon Gung

Würziger Garnelen-Kokosmilch-Dip

Thailändischer Lon Gung

Seit ich im Restaurant Khao in Bangkok das erste Mal einen Lon (หลน) hatte, wollte ich diesen Dip mit Fleisch oder Meeresfrüchten und Kokosmilch auch einmal selbst zubereiten. Ich habe einige Rezepte ausprobiert, die mich aber alle nicht so recht überzeugt haben. Daher habe ich mehrere davon kombiniert und angepasst. So bin ich zu diesem Lon mit Garnelen gekommen und fand ihn dann endlich auch so gut, dass ich das Rezept nun als “Thailändischer Lon Gung” (หลนกุ้ง) hier mit dir teilen möchte.

Zutaten für ein Schälchen

Zubereitung

Zuerst sollten die Garnelen einige Zeit vor der Zubereitung des Lon behutsam aufgetaut werden. Wenn du frische Garnelen verwendest, entfällt dieser Schritt natürlich, du solltest diese dann aber kurz abkochen, damit sie später besser zerkleinert werden können.

Der nächste Schritt wäre es dann, die Schalotte zu schälen und grob kleinzuschneiden. Danach die Korianderwurzeln ebenfalls grob kleinschneiden. Schließlich noch die Thai-Chilis von ihren Stängeln befreien und in feine Ringe schneiden. Wegen der Optik kannst du gerne rote und grüne Chilischoten verwenden.

Nun die Korianderwurzeln zusammen mit einer Prise Meersalz in einem großen Steinmörser zerstoßen. Dann die Schalotte hinzugeben und beides zu einer Paste verarbeiten. Zum Schluss die Garnelen in den Mörser geben und auch diese grob zerstoßen und dabei mit der Paste vermischen. Je nach Größe der Garnelen ist dabei eventuell einfacher, diese vorher in Stücke zu schneiden.

Als Nächstes die Kokosmilch in einem Topf vorsichtig erhitzen und dabei gelegentlich umrühren, damit sich das enthaltene Fett nicht als Ölfilm absetzt. Nach drei bis vier Minuten die zerkleinerten Garnelen hinzugeben und diese dann ein für weitere zwei bis drei Minuten in der Kokosmilch kochen.

Dann die Fischsoße, den Palmzucker und die Tamarindenpaste einrühren und den Lon kurz weiterköcheln lassen. Dabei darauf achten, dass sich der Palmzucker komplett auflöst. Schließlich die in Ringe geschnittenen Thai-Chilis hinzugeben und auch diese kurz mit köcheln.

Den fertigen Lon Gung dann in eine kleine Schüssel geben und mit einigen Korianderblättern sowie frittiertem Knoblauch garnieren. Diesen Dip dann sofort zusammen mit einer Auswahl an rohem Gemüse servieren.

Alle Zutaten
Paste
im Topf
Lon Gung